Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Erwerbslosenberatung Iserlohn

Die Erwerbslosenberatung Märkischer Kreis (MK) ist ein unabhängiges, neutrales, sach- und fachkundiges Angebot, das von Erwerbslosen und anderen Ratsuchenden kostenlos und auf freiwilliger Grundlage wahrgenommen werden kann. Die Beratungsstelle ist an zwei Standorten (Iserlohn und Werdohl) vertreten und deckt den gesamten Märkischen Kreis ab. Zum Einzugsgebiet gehören z.B. neben den Standorten Iserlohn und Werdohl die Einzugsgebiete von Hemer, Menden, Balve, Altena, Lüdenscheid, Plettenberg, Herscheid, Halver und Schalksmühle.

Die Erwerbslosenberatung MK bietet Beratung bei Fragen rund um das Arbeitslosengeld II nach dem Sozialgesetzbuch II (Hartz IV), Hilfe bei der Arbeitsförderung nach dem SGB III, Rat für Arbeitssuchende und sozialrechtliche Hilfe und Unterstützung bei Anträgen und in Widerspruchsverfahren. Die Erwerbslosenberatung MK ist Anlaufstelle für grundsätzliche Fragen nach dem SGB II, III und XII sowie zu weiteren Sozialleistungen und Sozialversicherungsträgern. Darüber hinaus erstreckt sich das Beratungsangebot auch auf die Hilfe bei Fragen rund um berufliche Fort- und Weiterbildung, auf Rat bei Fragen zum Thema Sozialhilfe und Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung. Das Angebot umfasst Hilfe zum Verständnis und bei der Umsetzung von Bescheiden und Unterstützung bei Verwaltungsfragen aus den Bereichen Arbeitslosengeld I und II sowie ähnlichen Fragestellungen. Durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen wird die Fachlichkeit in der Beratung sichergestellt. Das Angebot wird gefördert vom Land NRW und dem Europäischen Sozialfonds (ESF).

Öffnungszeiten

Die Erwerbslosenberatung MK ist in Iserlohn wie folgt geöffnet:

Montag 8.00-13.00 Uhr (Ute Zorn)
Mittwoch 8.00-13.00 Uhr (Ina Thomas)
Donnerstag 8.00-13.00 Uhr (Ina Thomas)

Es empfiehlt sich, vorab unter Telefon 02371 795-175, Fax 02371-795-134 oder E-Mail ina.thomas@remove-this.diakonie-mark-ruhr.de einen Termin zur persönlichen Vorsprache zu vereinbaren.