Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Betriebliche Sozialarbeit

Die Fachvereinigung Kaltwalzwerke e.V. Düsseldorf bietet allen Mitarbeitern ihrer Mitgliedsfirmen eine Leistung der Diakonie Mark-Ruhr an. 

Betriebliche Sozialarbeit fördert die psychosoziale Gesundheit und Arbeitszufriedenheit der Beschäftigten. Sie stellt einen wichtigen Beitrag der Serviceorientierung für Mitarbeitende Ihres Unternehmens dar.

Betriebliche Sozialarbeit unterstützt Mitarbeitende unbürokratisch, niederschwellig und schnell bei der Bewältigung individueller und sozialer Herausforderungen und Problemlagen.

In der betrieblichen Sozialarbeit nehmen wir uns Zeit Ihre Situation mit Ihnen zu erfassen und  verfügen über vertiefte Kenntnisse regionaler Unterstützungsstrukturen sozialer, medizinischer, psychologischer Art (Ärzte, Kliniken, Beratungsstellen, Therapie- und Weiterbildungseinrichtungen, Kinder- und Elternbetreuung, Schuldnerberatung etc.).

Beratungshilfe bei:

  • Familiäre Angelegenheiten
  • Familienzuwachs
  • Trennung/Scheidung
  • Tod naher Angehöriger
  • Pflege von Angehörigen
  • Erziehungsangelegenheiten
  • Krankheit
  • Suchtberatung
  • Finanzielle Fragestellungen / Verschuldungssituationen

Weitere Beratungsthemen sind möglich.

Kernaufgaben der Betrieblichen Sozialarbeit sind:

  • Persönliche Beratung und Unterstützung
  • Krisenberatungen
  • Anamnese von Hilfesituationen
  • Entwicklung von Lösungsstrategien
  • Begleitung von Hilfeprozessen

Schweigepflicht
Die Sozialberatung unterliegt der gesetzlichen Schweigepflicht. Alle Gesprächsinhalte werden streng vertraulich behandelt. Infor- mationen werden nur dann in Absprache mit dem Mitarbeiter/der Mitarbeiterin weitergeleitet, sobald z.B. Vorgesetzte eingeschaltet werden müssen, um eine Lösung zu fördern.