Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Bodelschwingh Haus

Das Bodelschwingh-Haus liegt mitten im Hagener Stadtbezirk Kuhlerkamp und zeichnet sich besonders durch seine ruhige, in der Natur befindlichen Lage aus. Für eine gute Verkehrsanbindung sorgen unter anderem die flexiblen Busanbindungen des öffentlichen Nahverkehrs, mit dem besonders die Hagener Innenstadt schnell erreichbar ist. Damit überzeugt das Bodelschwingh-Haus nicht nur durch seine ansprechende Lage, sondern auch durch die Maßgabe, jedem Bewohner einen auf seine Bedürfnisse abgestimmten Aufenthalt bieten zu können.

Das Haus bietet seinen Bewohnern 80 moderne Heimplätze verteilt auf insgesamt vier Wohnbereiche. Besonders hervorzuheben ist in diesem Zusammenhang das selbsterklärende Farbkonzept, das Orientierung im Haus bietet und die Wohnbereiche voneinander abgrenzt.

Während ein Wohnbereich durch seine blaue Farbe ein Gefühl von Entspannung und Offenheit vermittelt, strahlt ein weiterer mit seinem grünen Anstrich Harmonie und Vertrauen aus. Dieses Prinzip findet sich im gesamten Haus wieder, gibt den Bewohnern halt und wirkt sich so positiv auf den Lebensalltag aus.

Die Zimmer sind standardmäßig großzügig möbliert und technisch auf hohem Niveau ausgestattet. Gleichzeitig wird aber verstärkt auch auf eine individuelle Ausstattung durch die Bewohner selbst Wert gelegt. Als Sicherheit für Bewohner mit Weglauftendenz ist zudem ein technisch versiertes Überwachungssystem installiert, dass das Pflegepersonal im Fall eines Notfalls sofort informiert.

Pflege und Betreuung

Die Pflege und Betreuung liegt im Bodelschwingh-Haus in den Händen von fachlich qualifiziertem...

Mehr Informationen

Die Pflege und Betreuung liegt im Bodelschwingh-Haus in den Händen von fachlich qualifiziertem Personal und genügt höchsten Qualitätsansprüchen. Dabei steht der Bewohner selbst mit seinen individuellen Wünschen und Bedürfnissen stets im Vordergrund. Für eine optimale Betreuung werden vor allem die persönliche Biografie und Lebenssituation des Bewohners mit in die Pflege einbezogen.

Pflegekontinuität wird durch überschaubare Pflegeteams und Bezugspersonen für Bewohner und Angehörige gewährleistet.

Neben der Gruppenbetreuung, die die Kommunikation und die Gemeinschaft innerhalb der Wohnebenen stärken soll, hat selbstverständlich auch die individuelle Einzelbetreuung oberste Priorität und wird unter anderem durch Einzelgespräche und Therapien gesichert.

Täglich wechselnde Aktivitäten in der sozialen Betreuung werden ebenso zusätzliche Betreuungsangebote nach §87b (z.B.: wöchentliche Koch- und Backgruppen) im Rahmen der Pflege von demenzkranken Bewohnern anzubieten. Neben ihrem Auflockerungscharakter fördern solche Aktionen zudem die Selbstständigkeit und gleichzeitig die Bewohnergemeinschaft.

Monatlich stattfindende Musikveranstaltungen im großen Rahmen runden das variantenreiche Betreuungsangebot, nebst jahreszeitlichen Festen und Feiern, schließlich ab.

Besonders wichtig ist in diesem Zusammenhang auch die fachliche und soziale Weiterbildung des Pflege- und Betreuungspersonals, die durch regelmäßige Fort- und Weiterbildungen sichergestellt wird.

Qualität

Eingebettet in das Zentrale Qualitätsmanagement der Diakonie Mark-Ruhr arbeiten wir kontinuierlich...

Mehr Informationen

Eingebettet in das Zentrale Qualitätsmanagement der Diakonie Mark-Ruhr arbeiten wir kontinuierlich an der Verbesserung unserer Dienstleistungen, die schon jetzt einen sehr hohen Qualitätsstandard haben. Im Mittelpunkt unseres Qualitätsverständnisses steht der ältere Mensch mit seinem individuellen Unterstützungsbedarf. Dabei bilden die Berücksichtigung seiner Ressourcen und seiner Lebensgeschichte sowie die Wahrung seiner Selbstbestimmtheit die Grundlage unseres Handelns. Vor dem Hintergrund unserer diakonischen Werte erbringen wir unsere Leistungen mit der Zielsetzung, dass sich unsere Bewohner bei uns wohl, sicher und heimisch fühlen. Wir arbeiten eng und vertrauensvoll mit dem Medizinischen Dienst der Krankenversicherung und der WTG-Behörde zusammen.
Unser gesamtes Team sieht die verschiedenen Maßnahmen zur Qualitätssicherung nicht nur als Verpflichtung, sondern gleichzeitig auch als stetigen Prozess zur kontinuierlichen Verbesserung unserer Arbeit an.

Partner / Koorperationen

Das Bodelschwingh-Haus ist fest in Hagen-Kuhlerkamp und den umliegende Stadtteilen verankert. Dies...

Mehr Informationen

Das Bodelschwingh-Haus ist fest in Hagen-Kuhlerkamp und den umliegende Stadtteilen verankert. Dies zeichnet sich besonders durch die zahlreichen Kooperationen mit ansässigen Vereinen und Einrichtungen im Bereich der Patientenversogung und –betreuung aus. Eine freie Arztwahl wird garantiert. Zusätzlich können auf Wunsch ärztliche und fachärztliche Behandlung vermittelt werden.

Partnerverträge sichern dabei sowohl die medikamentöse Versorgung über Apotheken, als auch die monatliche Visite einer qualifizierten Neurologin aus der gerontopsychatrischen Ambulanz der Hans-Prinzhorn-Klinik. Bei Bedarf stehen zudem eine Reihe von Experten zum Beispiel aus den Reihen der Ernährungsberatung und Wundheilung jeder Zeit für die Bewohner zur Verfügung.

Um schließlich auch die Zukunft der bewohnerorientierten Pflege gewährleisten zu können bietet das Bodelschwingh-Haus, in ständiger Kooperation mit den zuständigen Fachseminaren der Altenpflege, jungen, motivierten Menschen die Möglichkeit einer qualifizierten Ausbildung im Bereich der Altenpflege und Hauswirtschaft.

Service

Alle Mahlzeiten des Bodelschwingh-Haus‘ werden in der hauseigenen Küche frisch zubereitet. Saisonale…

Mehr Informationen

Alle Mahlzeiten des Bodelschwingh-Haus‘ werden in der hauseigenen Küche frisch zubereitet. Saisonale Besonderheiten werden selbstverständlich berücksichtigt. Um dabei die individuellen Vorlieben der Bewohner berücksichtigen zu können, werden alle Gerichte mit dem Bewohnerbeirat abgestimmt. So können die Bewohner mittags zwischen einem Haupt- und einem Alternativmenü auswählen und sich zu besonderen Anlässen auf ein Spezialmenü (Vier-Gänge-Menü, Fleisch und Gemüse vom Grill, etc.) freuen. Für Feierlichkeiten wie zum Beispiel Geburts- und Hochzeitstagen, bei deren Planung die Mitarbeiter des Hauses gerne unterstützen, stehen dafür selbstverständlich die Räumlichkeiten unseres Hauses zur Verfügung.

Um den ohnehin schon abwechslungsreichen Alltag der Bewohner weiter aufzulockern, öffnet für Bewohner und ihre Angehörigen an drei Tagen in der Woche das große Café des Hauses.

Die Zimmer im Haus werden ebenso wie die private Wäsche der Bewohner durch hauseigene Mitarbeiter sorgfältig gereinigt und gepflegt.

Seelsorge

In enger Zusammenarbeit mit den evangelischen und katholischen Ortsgemeinden können...

Mehr Informationen

Einmal monatlich findet, in den Sommermonaten in der benachbarten Stephanunskirche, im Winter in der hauseigenen Cafeteria, ein evangelischer Gottesdienst unter der Leitung von Pfarrerin Barbara Terweiden statt.

Im Bereich der Seelsorge arbeitet das Bodelschwingh-Haus auch eng mit dem zuständigen Pfarrer Martin Schwerdtfeger von der Hagener Paulusgemeinde zusammen. Neben Gottesdiensten an Feiertagen ist Pfarrer Schwerdtfeger ständiger Ansprechpartner für Bewohner und Angehörige und damit ein wesentlicher Bestandteil der seelsorgerischen Fürsorge im Haus.

Besonders hervorzuheben ist zudem die professionelle Begleitung schwerstkranker oder sterbender Bewohner auf ihrem letzten Weg durch den Hospizdienst „DA-SEIN“. Unterstütz wird dieser vor Ort durch speziell in der Palliativpflege geschulte Mitarbeitende.