Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Altenzentrum St. Jakobus

Das Altenzentrum St. Jakobus ist ein wichtiger Bestandteil des Gemeinwesens der Stadt Breckerfeld! Im Herbst 2018 wurden die umfangreichen Neubau-, Umbau- und Sanierungsarbeiten des Hauses fertiggestellt. Dabei sind 75 moderne Einzelzimmer sowie angegliedert Seniorenwohnungen und die Tagespflege Hansering entstanden.

Das Altenzentrum St. Jakobus liegt im Herzen Breckerfelds und liegt in unmittelbarer Nähe einer großzügigen Parkanlage. Für eine gute Erreichbarkeit sorgen unter anderem die günstige Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, eine Bushaltestelle befindet sich direkt vor dem Haus.

Leben in Sicherheit und Geborgenheit

Nicht nur die neuen und modernen Zimmer sorgen für eine tolle Aufenthaltsqualität: das gemütliche und großzügige Café im Altenzentrum ist ein beliebter Treffpunkt für Bewohner, Besucher und Angehörige.

Unser Serviceangebot:

  • Leben in familiärer Atmosphäre
  • Beratung und Begleitung von Angehörigen
  • Hilfestellung bei der Beantragung von Anträgen bei den Sozialbehörden
  • Förderung individueller Fähigkeiten durch Beschäftigungsangebote
  • Frisch zubereitetes, saisonales und individuelles Mahlzeitenangebot durch unsere hauseigene Küche
  • Einzelbetreuung und Krisenintervention
  • Regelmäßige Gottesdienste
  • Fest implementierte seelsorgerliche Begleitung
  • Zahlreiche Angebote und Aktionen des Sozialen Dienstes

Qualität

Obwohl unsere Einrichtungen durch einen hohen Qualitätsstandard ausgezeichnet werden, arbeiten wir weiter kontinuierlich an der Verbesserung unserer Dienstleistungen. Wir berücksichtigen die Ressourcen und Lebensgeschichten unserer Bewohnerinnen
und Bewohner und wahren ihre Selbstbestimmtheit.

Vor dem Hintergrund unserer diakonischen Werte möchten wir dafür Sorge tragen, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner in unseren Einrichtungen mit einem guten Gefühl zu Hause sind. Unser Wunsch ist es, dass sie sich bei uns wohl, sicher und heimisch fühlen. Qualitätssicherung stellt innerhalb der Diakonie Mark-Ruhr einen stetigen Prozess dar, in dem wir unsere Arbeit kontinuierlich verbessern.

Kooperationen

Das Zusammenwirken aller Beteiligten und die gemeinsame Ausrichtung auf die Belange und Bedürfnisse pflegebedürftiger älterer Menschen gewährleisten eine qualifizierte Versorgung und Betreuung. Intern und extern, professionell und ehrenamtlich Tätige kooperieren und koordinieren ihre Dienste und Angebote zur Sicherung, Unterstützung und Bereicherung der Lebensqualität unserer Bewohnerinnen und Bewohner.

Das Altenzentrum St. Jakobus arbeitet mit allen umliegenden Hausärzten und Fachärzten, Krankengymnasten, Ergotherapeuten und Logopäden und Sanitätshäusern zusammen. Die Versorgung mit den notwendigen Medikamenten erfolgt durch eine ortsnahe ansässige Apotheke. Außerdem unterstützen uns zahlreiche Ehrenamtliche aus dem direkten örtlichen Umfeld sowie aus den Kirchengemeinden.

Wir kooperieren eng mit den Palliativnetzwerken der Region.

Seniorengerechtes Wohnen

Die an das Altenzentrum grenzenden, barrierefreien Wohnungen sind zwischen 40 und 61 Quadratmeter groß. Durch die Anbindung an das Altenzentrum St. Jakobus stehen auf Wunsch auch Angebote wie der Mittagstisch zur Verfügung.

Unser Flyer zum Download