headline:Werbeagentur
Diakonie

Luthers Waschsalon

Luthers Waschsalon, das bedeutet Pflege für Körper und Seele: Frühstück, Treffpunkt und Gespräche, Gelegenheit zu Körper- und Wäschepflege, Ersatzkleidung, allgemeinmedizinische und zahnärztliche Sprechstunde sowie Beratung und Gespräche.

Luthers Waschsalon bietet an zwei Tagen in der Woche einen offenen Treffpunkt für Wohnungslose, von Wohnungsverlust bedrohte Menschen sowie ehemalige Wohnungslose und/ oder Menschen mit geringem Einkommen (Empfänger von Arbeitslosengeld II, Grundsicherung, niedrigen Renten). Viele der Besucherinnen leiden zusätzlich unter psychischer Erkrankung, Suchterkrankung oder chronischen körperlichen Erkrankungen.

Die kostenlosen Versorgungsangebote – Frühstück, Wäschepflege, medizinische und zahnmedizinische Hilfen - helfen den Besucherinnen und Besuchern, mit ihrem schmalen Einkommen besser haushalten zu können. Sie suchen aber vor dem Hintergrund ihrer sozialen Isolation auch nach Kontakten unter Betroffenen und nach professioneller Hilfe.

Die Hilfen werden in einem Team von Haupt- und Ehrenamtlichen fachkundig und an der Würde der Hilfesuchenden orientiert geleistet. Dabei finden besonders die zahlreichen Ehrenamtlichen differenzierte persönliche Zugänge zu den Gästen - derzeit sind bis zu 16 Freiwillige in den unterschiedlichen Arbeitsbereichen tätig. Am Mittwochnachmittag findet ein gezieltes Freizeitangebot statt, es stehen Gespräche, gemeinsame Unternehmungen, Kochen, kreatives Gestalten und Sport auf dem Programm. Freitags findet zweimal im Monat ein Frühstückstreff mit Themenangebot nur für Frauen statt. Am ersten und dritten Samstag eines Monats trifft sich eine Musikgruppe.

Donnerstags wird auch ein mobiles medizinisches Angebot an zwei weiteren Standorten in Hagen durchgeführt.

Öffnungs- und Sprechzeiten

Montags und Donnerstags
8:30Uhr – 11:30Uhr

Mittwochs (Freizeitgruppe)
14:30Uhr – 16:30Uhr

Freitags (Frauentreff, 2x monatlich)
10:00Uhr - 12:00Uhr

Spendenkonto:

Diakonie Hagen/Ennepe-Ruhr e.V.
IBAN: DE63 4505 0001 0100 1885 83
BIC: WELADE3HXXX
Sparkasse Hagen

Verwendungszweck: Luthers Waschsalon

Ehrenamt

Die Aufgaben sind so unterschiedlich wie unser Angebot. So unterstützen Sie unser Team z.B. beim...

Mehr Informationen

Die Aufgaben sind so unterschiedlich wie unser Angebot. So unterstützen Sie unser Team z.B. beim servieren von Kaffee, Tee und Kaltgetränken, oder waschen Wäsche. Zu den Aufgaben gehört auch die Arbeit in einer Kleiderkammer, in einem Patientenwarteraum, und als Friseur. Für den medizinischen Bereich würden Sie als Arzt/Zahnarzt oder Krankenschwester/Arzthelferin unser medizinisches Team unterstützen. Bei Interesse melden Sie sich bitte bei Ilona Ladwig-Hennemann, Tel. 02331 3809702, ilona.ladwig-henenmann@remove-this.diakonie-mark-ruhr.de.

Medizinische Versorgung - Ambulanz und Arztmobil

Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen sind aufgrund ihrer Lebensumstände…

Mehr Informationen

Wohnungslose und von Wohnungslosigkeit bedrohte Menschen sind aufgrund ihrer Lebensumstände in besonderer Weise gesundheitlichen Risiken ausgesetzt. Ihre persönliche Situation, ein oftmals fehlendes Krankheitsbewusstsein sowie individuelle Zugangsbarrieren verhindern häufig die medizinische Versorgung im Regelsystem.

Luthers Waschsalon bietet seit 1999 medizinische Hilfe an. Seit 2009 kooperieren wir mit dem Gesundheitsamt, das im Hagener  Männerasyl  in der Tuchmacherstraße ebenfalls  medizinische Hilfe für diesen Personenkreis leistet.

Seit Juli 2009 basiert die Finanzierung dieses Angebotes zu großen Teilen auf dem Konzept zur "Medizinischen Versorgung wohnungsloser Menschen in NRW". Die für dieses Konzept entstehenden Kosten werden gemeinsam von den Krankenkassen, der Kassenärztlichen Vereinigung und den teilnehmenden Städten finanziert. In der medizinischen Versorgung wohnungsloser Menschen sind ehrenamtlich  Ärzte/ innen und sowie Krankenpfleger/ Arzthelferinnen tätig. Unterstützt werden sie von Studierenden der Allgemeinmedizin der Universität Witten-Herdecke, die einen Teil ihrer praktischen Ausbildung in der Medizinischen Versorgung Wohnungsloser absolvieren.

Mit dem Arztmobil steht seit Dezember 2010 ein zusätzlicher niedrigschwelliger Baustein der medizinischen Versorgung zur Verfügung. Das Arztmobil ergänzt die Standorte Luthers Waschsalon und die Ambulanz im Männerasyl.

Das Arztmobil steht Donnerstagvormittag in Hagen-Haspe an der Bonifatiuskirche während des Frühstückstreffs der Corbacher 20 und an der Suppenküche in Hagen-Mitte.

Zusätzlich wird das Arztmobil wird auch für die medizinische Versorgung Wohnungsloser bei der Diakonie in Witten eingesetzt. Dort findet jeden ersten und dritten Mittwoch eines Monats eine Sprechstunde in den Räumen der Beratungsstelle für Wohnungslose der Diakonie in Witten mit ehrenamtlichen Ärzten und Assistentinnen statt. Mit dem Arztmobil werden zudem an diesen Vormittagen städtische Treffpunkte des bedürftigen Personenkreises angefahren.

Einsatzorte und -zeiten der Medizinischen Versorgung Wohnungsloser bei Diakonie Mark-Ruhr

Ambulanz in Luthers Waschsalon
Körnerstr. 75
58095 Hagen
Telefon: 02331 3809-700
Montags und Donnerstags von 9:00Uhr - 11:00Uhr

Arztmobil
Berliner Str. 125
58135 Hagen
Donnerstags 10:00Uhr - 11:00Uhr an der Bonifatiusgemeinde

Suppenküche
Märkischer Ring 101
58095 Hagen
Telefon: 0171 2229926
Donnerstags 11:30Uhr - 12:30 Uhr>

Beratungsstelle für Wohnungslose in Witten 
Röhrchenstr. 10
58452 Witten
Telefon: 02302 914 84 22
Jeden ersten und dritten Mittwoch

Spendenkonto:

Diakonie Hagen/Ennepe-Ruhr e.V.
IBAN: DE63 4505 0001 0100 1885 83
BIC: WELADE3HXXX
Sparkasse Hagen

Verwendungszweck: Mobiler Medizischer Dienst

Zahnmedizinische Ambulanz

Viele unserer Gäste leiden unter einem miserablem Zahnzustand. Die Gründe liegen häufig...

Mehr Informationen

Viele unserer Gäste leiden unter einem miserablem Zahnzustand. Die Gründe liegen häufig  in der mangelnden Zahnpflege und/ oder Mangelerscheinungen auf Grund ihrer allgemeinen Lebenssituation. Bei manchem ist der Zahnzustand auch auf Unfälle und Gewalterfahrungen zurückzuführen.

Die Schwelle, eine reguläre Zahnarztpraxis aufzusuchen ist hoch. Unser niedrigschwelliges Angebot hilft, Ängste vor dem Zahnarztbesuch zu mindern..

Seit 2006 bieten wir zahnmedizinische Basisversorgung in Luthers Waschsalon an. Aus einer Praxisauflösung bekamen wir damals die erste Ausstattung unserer zahnmedizinischen Ambulanz geschenkt. Ein ehrenamtlich tätiger Zahnarzt mit 40 Jahren Berufserfahrung kümmert sich mit einer versierten Assistentin jeden Montag und Donnerstag von 9 bis 11 Uhr um die Patienten aus Luthers Waschsalon. Unterstützt wird das Team durch Studenten/innen der Zahnmedizinischen Fakultät der Universität Witten-Herdecke. Die zahnmedizinische Fakultät der Universität erkennt die Tätigkeiten in der Ambulanz als Bausteine für die praktische Ausbildung an.

Diese Ziele verfolgen wir neben dem Hauptziel der Re-Integration der Betroffenen in das gesellschaftlich organisierte System der zahnmedizinischen Versorgung:

Individuell angemessene Anbahnung von zahnmedizinischer Versorgung

  • Annäherung an das Thema der Mund- und Zahnhygiene, das wir zudem mit der kostenlosen Abgabe von Zahnpflegemitteln unterstützen
  • Notfallbehandlung für nicht versicherte Personen
  • Vermittlung und Begleitung zu Zahnarztpraxen der Region
  • Klärung des Krankenversicherungsstatus
  • Einleitung, Vermittlung und Durchführung prothetischer Versorgung

Wir werden/ wurden unterstützt durch

  • Dentaldepot Henry Schein
  • Dentallabor Löring, Witten
  • Dentallabor Gründlers, Hagen
  • Euronda Deutschland
  • Konrad-Morgenroth-Gesellschaft
  • Zahnärztekammer Westfalen
  • Kollektenfonds des Westfälischen Herbergsverbandes

Spendenkonto:

Diakonie Hagen/Ennepe-Ruhr e.V.
IBAN: DE63 4505 0001 0100 1885 83
BIC: WELADE3HXXX
Sparkasse Hagen

Verwendungszweck: Zahnarzt