Diakonie Mark-Ruhr
gemeinnützige GmbH


Geschäftsstelle Hagen:
Martin-Luther-Straße 9-11
58095 Hagen

Telefon: 02331 3809-00
Telefax: 02331 3809-09

Geschäftsstelle Iserlohn:
Bodelschwinghstraße 1
58638 Iserlohn

Telefon: 02371 772-0
Telefax: 02371 772-220

Geschäftsstelle Witten:
Röhrchenstraße 10
58452 Witten

Telefon: 02302 91484-0
Telefax: 02302 91484-51

Facebook Fanpage

 

500 Euro Spende für Flüchtlingskinder

(Diakonie) 16.04.2015

Hagen. „Unser Anliegen ist es, Kindern zu helfen. Kinder kommen unschuldig in Not“, sagt Gesine Kellermann im Namen des ökumenischen Gemeindezentrums Hagen-Helfe. Gemeins...

mehr lesen

 

Kiosk, Kulinarisches und Kultur im Bahnhof Letmathe

(Diakonie) 10.04.2015

Iserlohn-Letmathe. Man kann zweifelsfrei von einem echten Highlight für den Iserlohner Stadtteil Letmathe sprechen. Denn der Bahnhof Letmathe ist in Kürze wieder voller L...

mehr lesen

 

Basarteam Helfe spendet für Kinderschutzambulanz und Krebsberatungsstelle der Diakonie Mark-Ruhr

(Diakonie) 10.04.2015

Hagen. „Beide Einrichtungen leisten eine sehr wichtige Arbeit in Hagen, deswegen unterstützen wir sie gerne“, sind sich Isa Rinke und Gesine Kellermann vom Basar-Team des...

mehr lesen

 

Ambulante Rehabilitation von Suchtkranken stark nachgefragt

(Diakonie) 09.04.2015

Menden. „Wir haben festgestellt, dass wir es in unserer Beratungsstelle immer häufiger mit längeren Beratungsprozessen zu tun haben“, sagt Anne-Kristin Hitzschke von der ...

mehr lesen

 

Kirchlicher Pflegedienst Breckerfeld mit Traumnote ausgezeichnet

(Diakonie) 08.04.2015

Breckerfeld. Das Team des Kirchlichen Pflegediensts Breckerfeld hat nicht ohne Grund einen so guten Ruf. Der Medizinische Dienst der Krankenkassen (MDK) hat den Pflegedie...

mehr lesen

Rat & Hilfe

Die Mitarbeiter in unseren Beratungsstellen haben immer ein offenes Ohr.

Unsere Einrichtungen

Auch in Ihrer Nähe: Die Einrichtungen der Diakonie Mark-Ruhr

Wohnlösungen

Wohnen in der eigenen Wohnung - mit Sicherheit und Komfort.

Jobbörse

Erfüllter Beruf und sichere Perspektive - die Beschäftigungs­angebote der Diakonie Mark-Ruhr.

(Diakonie) 15.04.2015

Schwelmer Mittagstisch "MahlZeit" geht in die Sommerpause

Schwelm. Der Schwelmer Mittagstisch „MahlZeit“ geht ab sofort in die Sommerpause und beginnt wieder am 6. Oktober. In den zurückliegenden Wochen haben durchschnittlich 60 Gäste pro Öffnungstag das Angebot der Diakonie Mark-Ruhr aufgesucht. Das heißt konkret: an 24 Dienstagen wurden 1420 Essen ausgegeben.

mehr lesen

(Diakonie) 14.04.2015

Einladung zum Tag der Bahnhofsmission am 18. April

Hagen. Blick auf die unbekannte Seite der Bahnhöfe: In mehr als 100 Bahnhöfen weisen Schilder zu einem besonderen Ort – die Bahnhofsmission. Zwei Millionen Menschen in Deutschland folgen diesen Wegweisern jedes Jahr und nehmen die Angebote der Einrichtung wahr. Zum Tag der Bahnhofsmissionen am Samstag, 18. April, lädt die Bahnhofsmission Hagen in der Zeit von 10 bis 14 Uhr jetzt alle Interessierte ein, diese Welt des Bahnhofs aus der Perspektive ihrer Gäste kennenzulernen. Das Motto des Tages lautet: „Blickwechsel – Perspektiven auf den Bahnhof“.

mehr lesen

(Diakonie) 10.04.2015

Grundkurs zur Vorbereitung Ehrenamtlicher in der Sterbebegleitung startet am 22. April

Hagen. Der ambulante Hospizdienst DA-SEIN erinnert an den Start des Grundkurs für Ehrenamtliche in der Sterbebegleitung. Der Kurs beginnt am Mittwoch, 22. April, mit einer Infoveranstaltung um 17.30 Uhr in den Räumlichkeiten von DA-SEIN (Bergstr. 121 in Hagen). Danach findet der Kurs vierzehntägig statt. Fragen hierzu beantworten Marita Schulz und Ellen Steinbach unter 02331 3751199 im Vorfeld gerne. Der Grundkurs soll unter anderem Sensibilität und Belastbarkeit vermitteln, geschult wird nach dem so genannten „Celler Modell“.

mehr lesen

(Diakonie) 10.04.2015

„Ein Teil mehr“ – Aktion für die Schwelmer Tafel am 18. April

Schwelm. Zusammen mit den Pfadfindern der Royal Rangers aus der K3-Gemeinde bittet die Schwelmer Tafel am Samstag, 18. April beim Einkauf um „ein Teil mehr“. Von 10 bis 14 Uhr stehen Pfadfinder sowie Diakonie Mark-Ruhr und Caritas dazu vor dem REWE Markt Schürholz (Prinzenstr.) und sammeln (haltbare) Lebensmittel für den Tafelladen Schwelm.

mehr lesen

(Diakonie) 08.04.2015

Oper zu Gunsten der Kinderschutzambulanz

Hagen. Das Team „Schüler-Musiktheater für Hagen“, das ehrenamtlich seit fünf Jahren klassische Opern erarbeitet, steht vor der Vollendung der nunmehr fünften Produktion. Diesmal ist es mit „Das Zauberwort“ von Josef Rheinberger (erneut) eine Märchenoper. Der Erlös kommt der Kinderschutzambulanz der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen zu Gute!

mehr lesen