Diakonie Mark-Ruhr
gemeinnützige GmbH


Geschäftsstelle Hagen:
Martin-Luther-Straße 9-11
58095 Hagen

Telefon: 02331 3809-00
Telefax: 02331 3809-09

Geschäftsstelle Iserlohn:
Bodelschwinghstraße 1
58638 Iserlohn

Telefon: 02371 772-0
Telefax: 02371 772-220

Geschäftsstelle Witten:
Röhrchenstraße 10
58452 Witten

Telefon: 02302 91484-0
Telefax: 02302 91484-51

 

Luthers Waschsalon sucht Verstärkung

(Diakonie) 08.02.2016

Hagen. Luthers Waschsalon sucht Ehrenamtliche! „Wir suchen Verstärkung für uns Team, neue helfende Hände sind bei uns herzlich willkommen“, wirbt Leiterin Ilona Ladwig-He...

mehr lesen

 

"Leben in Würde bis zuletzt": ambulanter Hospizdienst DA-SEIN sucht Ehrenamtliche und bietet neuen Befähigungskurs an

(Diakonie) 07.02.2016

Hagen. Menschen in ihrer letzten Lebensphase begleiten - kann ich das? Mit dieser Frage wird der ambulante Hospizdienst DA-SEIN der Diakonie Mark-Ruhr immer wieder konfro...

mehr lesen

 

Netzwerk Diakonie bietet Menschen mit Handicap neuen Wohnraum in Schwerte

(Diakonie) 05.02.2016

Schwerte. Die Netzwerk Diakonie weitet ihre Strukturen aus und erweitert in diesem Zusammenhang das Angebot für Menschen mit Behinderung und psychischer Erkrankung in Sch...

mehr lesen

 

Kinderprinzenpaar und Tanzgarde im Johannes-Zauleck-Haus

(Diakonie) 04.02.2016

Wetter. Jecke Stimmung im Johannes-Zauleck-Haus in Wetter! Am Donnerstag besuchte das Hagener Kinderprinzenpaar Justin II. & Aimeé I. das Johannes-Zauleck-Haus und sorgte...

mehr lesen

 

Bodelwschingh-Haus freut sich über MDK-Ergebnis

(Diakonie) 01.02.2016

Hagen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: das Bodelschwingh-Haus Hagen ist vom Medizinischen Dienst der Krankenkasse bewertet worden, das Team um Leiterin Cornelia Altm...

mehr lesen

Rat & Hilfe

Die Mitarbeiter in unseren Beratungsstellen haben immer ein offenes Ohr.

Unsere Einrichtungen

Auch in Ihrer Nähe: Die Einrichtungen der Diakonie Mark-Ruhr

Wohnlösungen

Wohnen in der eigenen Wohnung - mit Sicherheit und Komfort.

Jobbörse

Erfüllter Beruf und sichere Perspektive - die Beschäftigungs­angebote der Diakonie Mark-Ruhr.

(Diakonie) 08.02.2016

DGB mit Flüchtlingen auf Erkundungstour durch Hagen

Hagen. Zu einer besonderen Stadtrundfahrt hat der DGB in Hagen mit großer Unterstützung der Diakonie Mark-Ruhr 30 Personen aus einer Flüchtlingsunterkunft in Altenhagen eingeladen.

mehr lesen

(Diakonie) 05.02.2016

Familienzentrum Kuhlerkamp lädt ein zur "Spurensuche im Wald"

Hagen. „Spurensuche im Wald“ heißt es am Samstag, 13. Februar, beim Familienzentrum Kuhlerkamp. Dann sind von 10 bis 13 Uhr Eltern und Kinder gleichermaßen eingeladen, den heimischen Wald zu erforschen. Begleitet werden sie dabei von Tim Graumann von „Natur-ein-Blick“. Bei schlechtem Wetter ist ein Alternativprogramm in den Räumen des Familienzentrums vorbereitet. Die Veranstaltung ist kostenlos, Anmeldungen sind allerdings erforderlich (Tel. 332939 oder 925539).

mehr lesen

(Diakonie) 31.01.2016

Ein Jahr voller Höhepunkte für die Bewohner des Johannes-Zauleck-Haus' in Wetter

Ein Jahr voller Höhepunkte für die Bewohner des Johannes-Zauleck-Haus' in Wetter

Wetter. Gleich mehrere Seiten umfasst der Terminplan, den der Soziale Dienst des Johannes-Zauleck-Haus jetzt vorgestellt hat. Dabei wurde schnell deutlich, dass sich die Bewohner in diesem Jahr auf zahlreiche Höhepunkte und besondere Veranstaltungen freuen dürfen, die nicht zuletzt auch dank des Engagements der Ehrenamtlichen und des Fördervereins möglich sind.

mehr lesen

(Diakonie) 29.01.2016

Steigende Nachfrage bei Krebsberatung

Steigende Nachfrage bei Krebsberatung

Hagen. Anlässlich des Weltkrebstags am 4. Februar betont die Krebsberatungsstelle Hagen der Diakonie Mark-Ruhr, wie wichtig es ist, für krebserkrankte Menschen und ihre Angehörigen ein ambulantes psychosoziales Beratungs- und Begleitungsangebot in Wohnortnähe vorzuhalten.

mehr lesen

(Diakonie) 28.01.2016

Traumapädagogik bleibt ein fester Bestandteil des Fortbildungsplans

Traumapädagogik bleibt ein fester Bestandteil des Fortbildungsplans

Iserlohn. Mitte Januar konnten erneut 17 Mitarbeitende der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen ihre Inhouse-Schulung zum Thema Traumapädagogik abschließen. In der an vier Tagen stattfindenden Fortbildung werden die Grundlagen dieses methodischen Ansatzes vermittelt.

mehr lesen