headline:Werbeagentur
Diakonie

Sammlungen

Die Sammlungen 2017 stehen unter dem Leitwort „hinsehen - hingehen – helfen“: Nicht jede Not ist auf den ersten Blick erkennbar. Manchmal muss man genauer hinsehen, um auch die versteckte Not zu entdecken. Unsere haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gehen dorthin, wo Menschen Hilfe benötigen, wie unser Beispiel der Wohnungslosenhilfe zeigt.

„Wir geben niemanden auf!“ – Wohnungslosenhilfe bietet umfangreiche Unterstützung und Hilfe

Eine Wohnung ist nicht alles, aber ohne Wohnung ist alles nichts – getreu diesem Leitsatz bietet die Wohnungslosenhilfe der Diakonie Mark-Ruhr seit vielen Jahren wohnungslosen und von Wohnungslosigkeit bedrohten Menschen in den Regionen Iserlohn, Hagen, Schwelm, Hattingen und Witten Beratung und Unterstützung.

Auch wenn die Lage schwierig und aussichtslos erscheint: die Mitarbeitenden der Wohnungslosenhilfe bieten persönliche Beratungsgespräche zu allen Fragen in schwieriger Situation. „Wir bieten Unterstützung für Menschen, die in der Regel durch alle Netze gefallen sind“, sagt Ulf Wegmann von der Wohnungslosenhilfe. Wohnungsmarkt, Arbeitsmarkt, Armut, Bildung, Gesundheit und soziale Beziehungen – all das sind Bereiche, bei denen die Besucher und Besucherinnen der Wohnungslosenhilfe vor schwierigen Herausforderungen stehen. „Wir unterstützen Menschen auf ihrem Weg zurück in die Gesellschaft. Wir hören zu und wir nehmen uns Zeit. Eine Wertschätzung, die viele der Hilfesuchenden nicht mehr kennen. Wir geben niemanden auf!“

Gemeinsam stellen alle Beratungsstellen die angespannte Situation auf dem Wohnungsmarkt fest. Ansonsten ist die Struktur der Hilfesuchenden je nach Region durchaus unterschiedlich. „Wir haben eine relativ große Altersspanne mit unterschiedlichsten Problemlagen.“ Dadurch gibt es in den jeweiligen Einrichtungen unterschiedliche Schwerpunktsetzungen in der Arbeit und in den Angeboten. Die Herausforderungen nehmen zu und verändern sich. Deshalb ist die Wohnungslosenhilfe an jedem Standort auf Unterstützung durch Spenden angewiesen. Nur so können zusätzliche Angebote und Hilfeleistungen ermöglich werden. Zum Beispiel gibt es Essensangebote, Weihnachtsfeiern und weitere Feste mit den Besuchern und Besucherinnen, einen Lebensmittelschrank (Iserlohn), Ausflüge (Schwelm) sowie Freizeitangebote (Hagen), eine Kleiderkammer (Witten/ Hattingen). „Den Menschen in den Blick nehmen, Wertschätzung geben und im Einzelfall immer eine Hilfsmöglichkeit aufzeigen. Gesellschaftliche Teilhabe ermöglichen, das ist unser Bestreben, dafür werben wir um Unterstützung.“

Ein weiteres Beispiel für spendenfinanzierte Unterstützung: „Es kommt häufig vor, dass Hilfesuchende die Wohnungslosenhilfe aufsuchen und über keinerlei persönliche Dokumente verfügen und sich somit nicht ausweisen können. Dabei ist die Legitimation durch einen Personalausweis beispielsweise beim Jobcenter eine der Voraussetzungen, um Sozialleistungen zu beantragen“, berichtet Christine Wienstroth. Bis zu rund 50 Euro können insgesamt für Gebühren und Passfotos anfallen, „viele unserer Besucher und Besucherinnen haben dieses Geld schlichtweg nicht. Wir helfen dann aus. Viele zahlen, wenn die Bewilligung von Sozialleistungen erfolgt ist, den Vorschuss zumindest in Teilen zurück.“

Für alle fünf Beratungsstellen gilt: die Wohnungslosenhilfe der Diakonie Mark-Ruhr leistet Soforthilfe: „Wir bieten Klienten eine Postanschrift in den Beratungsstellen, bieten eine Aufenthaltsmöglichkeit, ein warmes Getränk, unterstützen bei der Umsetzung von Rechtsansprüchen zur Existenzabsicherung, vermitteln Plätze in Notschlafstellen und bieten Küche, Badezimmer, Waschmaschine, Wäschetrockner und Kleiderkammer.

Wohnungslosenhilfe der Diakonie Mark-Ruhr in…

…Hagen: Schulstraße 3a, 58095 Hagen, Tel. 02331 29575
…Hattingen: Augustastraße 7, 45525 Hattingen, Tel. 02324 5608-12
…Iserlohn: Trift 3, 58636 Iserlohn, Tel. 02371 22099
…Schwelm: Sedanstraße 12, 58332 Schwelm, Tel. 02336 6001
…Witten: Röhrchenstr. 10, 58452 Witten

Spendenkonto

Diakonie Mark-Ruhr gGmbH
IBAN: DE 95 3506 0190 2100 4000 17
BIC: GENODED1DKD
Bank für Kirche und Diakonie

Verwendungszweck: Sammlung Wohnungslosenhilfe