Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Wir über uns

Die gemeindeorientierte Sozialarbeit Hemer bietet eine Anlaufstelle für alle rat- und hilfesuchenden Menschen, unabhängig von Alter, Geschlecht, Herkunft und Konfession.

Die Sozialberatung und Einzelfallhilfe erfolgt im Rahmen von regelmäßigen Sprechstunden und Hausbesuchen für Familien, bei Alltagsproblemen, bei Altersfragen, Hilfestellung bei Anträgen, Pflegegeld, Altenheimunterbringungen, Beratung von Menschen mit finanziellen Schwierigkeiten. Wir hören zu, ordnen ein, leisten erste Beratung oder Soforthilfe und vermitteln -wenn erforderlich und gewünscht- an andere Institutionen und Fachdienste. Aufgrund der engen Kooperation mit dem Jugendamt, dem Sozialamt und den evangelischen Kindergärten sind zeitnahe Hilfen möglich.

Bei der Zusammenarbeit mit den Kirchengemeinden unterstützt die gemeindeorientierte Sozialarbeit mit Rat und Tat Ehrenamtliche, Presbyter/-innen und Pfarrer/-innen und ist an innergemeindlichen Projekten beteiligt. Wenden Sie sich einfach an Ihre Ansprechpartner bei den Diensten vor Ort.

Sprechzeiten

Montags bis Donnerstags:
9:00Uhr - 12:00Uhr und nach Vereinbarung.

Die Beratungsstelle befindet sich der Parkstraße 9a, mitten im Friedenspark von Hemer

Erwerbslosensprechstunde Hemer

Die Erwerbslosensprechstunde Hemer hat folgende Ziele:
Menschen bei der Wahrnehmung ihrer Rechte gegenüber den Behörden zu unterstützen und insbesondere gemeinsam mit den Sachbearbeitern/innen kooperative Problemlösungen zu erreichen. Es ist davon auszugehen, dass in einer großen Anzahl von Fällen durch ein von gegenseitiger Achtung geprägtes Gespräch formelle Widerspruchs- aber auch Gerichtsverfahren vermieden werden können.

Die Erwerbslosensprechstunde bietet im Sinne eines Beistandes unabhängige und neutrale Beratung kostenlos an. Bei der angebotenen Beratung handelt es sich um eine niederschwellige Erstberatung, also ausdrücklich um keine Rechtsberatung.

Eine Vermittlung an die Erwerbslosenberatung der Diakonie und anderen Fachdiensten (Schuldnerberatung, Wohnungslosenberatung etc.) sowie der Verweis auf Rechtsanwälte ist immer dann vorgesehen, wenn die ehrenamtliche Beratung nicht ausreicht.

Inhalt und Schwerpunkt:

  • Information über wichtige Rechte und Pflichten im Rahmen des Sozialgesetzbuches
  • Unterstützung beim Ausfüllen von Anträgen und Formularen
  • Begleitung der Ratsuchenden zu Behörden wie z.B. zum Jobcenter und unterstützen sie bei ihrem Anliegen im Rahmen der gesetzlichen Regelungen (SGBX §13)
  • Überprüfung der Leistungsbescheide auf Plausibilität, in dem sie mit der Lebenssituation der Ratsuchenden abgeglichen werden
  • Vermittelung eines Gespräch mit den zuständigen Sachbearbeitern/innen auch bei bereits ausgesprochenen Sanktionen
  • Vermittlung zur Erwerbslosenberatung der Diakonie in Iserlohn oder Werdohl und zu anderen relevanten Fachdiensten wie z.B. Schuldnerberatung

Die Erwerbslosensprechstunde wird von erfahrenen ehrenamtlichen Mitarbeitern der Diakonie Mark-Ruhr angeboten

Sprechzeiten

Jeden Freitag von 10:00Uhr - 12:00Uhr
Im Jugend- und Kulturzentrum Raum 102

Parkstraße 3
58675 Hemer
Telefon: 02372 8449219 
(nur während der Sprechzeiten)