Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Johannes-Zauleck-Haus

Im Johannes-Zauleck-Haus wird es bauliche Veränderungen geben, das bedingen u.a. die Anforderungen des Landespflegegesetzes. Umsetzungen wird es allerdings frühestens 2021 geben und wie die konkret aussehen, steht zum heutigen Tag noch nicht fest. In jedem Fall bleiben wir als Diakonie mit einem Angebot für Senioren/ Pflege vor Ort in Wetter. Sobald es verbindliche Planungen gibt, werden diese an dieser Stelle veröfentlicht!

Wohnen im Alter

Wir bieten mehr als ein schönes Zuhause:

  • Gelebte Alltagsnormalität
  • Zahlreiche (Freizeit-)Angebote und Aktionen des Sozialen Dienstes
  • Individuelle Betreuung
  • Behandlungspflegerische Versorgung
  • Palliative Versorgung / professionelle Begleitung in der Schmerztherapie
  • Regelmäßige Gottesdienste und eine fest implementierte seelsorgerliche Begleitung
  • Fachliche Kompetenz im Umgang mit Demenzerkrankungen

Unser professionelles Handeln bedeutet, dass...

  • wir uns dem Menschen mit fachlicher und menschlicher Kompetenz zuwenden,
  • wir seine Fähigkeiten, seine Umgebung, seine Angehörigen, seine Bezugspersonen, seine Biografie und seine gesundheitliche Situation ganzheitlich mit einbinden,
  • wir die Pflegekontinuität durch die Steuerung des Pflegeprozesses und einer fachgerechten Dokumentation sichern, entsprechend handeln und überprüfen,
  • wir ein förderndes, sicheres und gleichzeitig wohnliches Umfeld schaffen.

Qualität

Obwohl unsere Einrichtungen durch einen hohen Qualitätsstandard ausgezeichnet werden, arbeiten wir weiter kontinuierlich an der Verbesserung unserer Dienstleistungen. Wir berücksichtigen die Ressourcen und Lebensgeschichten unserer Bewohnerinnen
und Bewohner und wahren ihre Selbstbestimmtheit.

Vor dem Hintergrund unserer diakonischen Werte möchten wir dafür Sorge tragen, dass unsere Bewohnerinnen und Bewohner in unseren Einrichtungen mit einem guten Gefühl zu Hause sind. Unser Wunsch ist es, dass sie sich bei uns wohl, sicher und heimisch fühlen. Qualitätssicherung stellt innerhalb der Diakonie Mark-Ruhr einen stetigen Prozess dar, in dem wir unsere Arbeit kontinuierlich verbessern.

Kooperationen

Das Zusammenwirken aller Beteiligten und die gemeinsame Ausrichtung auf die Belange und Bedürfnisse pflegebedürftiger älterer Menschen gewährleisten eine qualifizierte Versorgung und Betreuung. Intern und extern, professionell und ehrenamtlich Tätige kooperieren und koordinieren ihre Dienste und Angebote zur Sicherung, Unterstützung und Bereicherung der Lebensqualität unserer Bewohnerinnen und Bewohner.

Das Johannes-Zauleck-Haus arbeitet mit allen umliegenden Hausärzten und Fachärzten, Krankengymnasten, Ergotherapeuten und Logopäden und Sanitätshäusern zusammen. Die Versorgung mit den notwendigen Medikamenten erfolgt durch eine ortsnahe ansässige Apotheke. Außerdem unterstützen uns zahlreiche Ehrenamtliche aus dem direkten örtlichen Umfeld sowie aus den Kirchengemeinden.

Wir kooperieren eng mit den Palliativnetzwerken der Region.