Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie
  • Fachkräfte
    Wir kümmern uns

    Die Diakonie Mark-Ruhr ist ein Arbeitgeber, der sich gut um seine Mitarbeitenden und Auszubildenden kümmert.

    Fachkräfte
  • Mitarbeiter*innen Statements
    Diakonie Mark-Ruhr als Arbeitgeber

    Die Diakonie Mark-Ruhr steht unter den 100 beliebtesten Arbeitgebern unter Deutschlands Schülern im Jahr 2018 auf Platz 33.

    Mitarbeiter*innen Statements
  • Fachkräfte
    Angemessene Vergütung

    Die Diakonie Mark-Ruhr zahlt deutschlandweit nach verschiedenen Tarifen und im Sozial- und Pflegebereich überdurchschnittlich.

    Fachkräfte
  • Wir sind da. Wo die Menschen uns brauchen.

Einstieg

Sie sind bereit für den nächsten Schritt auf der Karriereleiter? Dann machen Sie ihn mit uns. Wir bieten Ihnen ein optimales Umfeld, um sich beruflich weiterzuentwickeln. Wir fördern Ihren Unternehmergeist und schätzen Ihre Kreativität. Wir glauben fest an kurze Wege und schnelle Entscheidungen. Neue Ideen sind bei uns daher immer willkommen!

Arbeitgeber Diakonie Mark-Ruhr

Führungsverständnis in der Diakonie Mark-Ruhr:

  1. Wir führen beteiligungsorientiert, kooperativ und am Führungsbedarf ausgerichtet.
  2. Wir sind im Dialog mit unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern.
  3. Wir übernehmen Verantwortung und sind Vorbild.
  4. Wir führen und unterstützen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter, auch mit dem Ziel der kontinuierlichen Weiterentwicklung.
  5. Wir legen unsere Entscheidungskriterien transparent und nachvollziehbar dar.
  6. Wir erkennen die persönliche Leistung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an und stehen ihnen in kritischen Situationen verlässlich zur Seite.
  7. Wir fördern die Identifikation unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mit dem
    Unternehmen.

 

Unternehmensportrait

„Wir sind da. Wo die Menschen uns brauchen.“ Getreu dieser Maxime unterstützen wir täglich mehr als 3.000 Menschen. Zu unseren Angeboten gehören Ersthilfen in Not und Armutsprävention, Beratungsstellen, Schulen, ambulante und stationäre erzieherische Hilfen, Jugendberufshilfen, Projekte der Arbeitsmarktqualifizierung und Beschäftigung, häusliche Pflege, Seniorenwohnungen und Pflegeeinrichtungen sowie die ambulante und stationäre Förderung von Menschen mit geistiger Behinderung und/oder psychischer Erkrankung in entsprechenden Wohnformen und in Werkstätten sowie Dienstleistungsbetriebe in den Bereichen Informationstechnologie, Gastronomie und Gebäudereinigung.

Mit dem Friederike-Fliedner-Berufskolleg in Iserlohn ermöglicht die Diakonie Mark-Ruhr verschiedenste Bildungsabschlüsse bis hin zum Bachelor-Studium. 

Mehr als 3.200 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind stolz darauf, Nächstenliebe täglich Wirklichkeit werden zu lassen – innovativ, nah am Menschen und auf der Höhe der Zeit.

Wir sind ein tarifgebundenes Unternehmen mit moderner Infrastruktur am Arbeitsplatz und bieten als Arbeitgeber:
 

  • eine offene kooperative Unternehmenskultur mit direkter, freundlicher Kommunikation und Zusammenarbeit,
  • interessante und facettenreiche Aufgabenfelder, 
  • attraktive Konditionen, wie z. B. betriebliche Altersvorsorge, Rabatte bei diversen Anbietern, u.v.m.

Und das sind wir! Folgende Gesellschaften gehören zur Diakonie Mark-Ruhr gem. GmbH

Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen gem. GmbH
Ev. Pflegedienste Mark-Ruhr gem. GmbH
Iserlohner Werkstätten gem. GmbH
Netzwerk Diakonie gem. GmbH (Eingliederungshilfe: Teilhabe und Wohnen)
Diakonie Mark-Ruhr Pflege und Wohnen gemeinnützige GmbH
Diakonie Mark-Ruhr Fördergesellschaft mbH
Arbeit-Leben-Zukunft ALZ GmbH (Jugendberufshilfe)
Diakonie Schwerte gGmbH
QuaBeD gem. GmbH (Qualifizierung und Beschäftigung im Raum Witten)
InkluDia gem. GmbH
dia-service GmbH (Gastronomie und Reinigung)
dia-systems GmbH (Telekommunikation)
Schwerter Netz für Jugend und Familie gGmbH

Die Diakonie Mark-Ruhr gemeinnützige GmbH mit Sitz in Hagen/Westf. besteht seit dem 01.01.2011. Sie nimmt drei grundlegende Aufgaben wahr:
 

  • Im kirchlichen Kontext sind wir das Diakonische Werk der Evangelischen Kirchenkreise Hagen, Hattingen-Witten, Iserlohn und Schwelm.
  • Im staatlichen Kontext sind wir Wohlfahrtsverband und regionale Gliederung des Spitzenverbandes Diakonie Rheinland-Westfalen-Lippe e.V..
  • Im Kontext des Sozialmarktes sind wir Unternehmensverbund mit einer Holdingstruktur, die ihre Fachressorts in Tochter- und Enkelgesellschaften gegliedert hat.

Die Arbeit der Diakonie Mark-Ruhr dient ausschließlich und unmittelbar gemeinnützigen, mildtätigen und kirchlichen Zwecken. Die von den vier Evangelischen Kirchenkreisen zugewiesenen Kirchensteuermittel werden ausschließlich zur Deckung der Trägeranteile in nicht gesetzlich refinanzierten Diensten eingesetzt. Die Diakonie Mark-Ruhr ist selbstlos tätig und verfolgt keine eigenwirtschaftlichen Zwecke. Wir arbeiten mit einem regionalen und integrativen Ansatz.

Kontakt

Geschäftsstelle Hagen:
Martin-Luther-Straße 11
58095 Hagen
Telefon: 02331 3809-00
Telefax: 02331 3809-09

Geschäftsstelle Iserlohn:
Bodelschwinghstraße 1
58638 Iserlohn
Telefon: 02371 772-0
Telefax: 02371 772-220

Weiterbildung

Fachhochschule der Diakonie – Nah an den Aufgaben der Diakonie … und mittendrin in Wissenschaft und Forschung

Die Diakonie Mark-Ruhr ist Gesellschafterin der Fachhochschule der Diakonie in Bielefeld. Die Fachhochschule der Diakonie ist eine kirchliche Hochschule mit staatlicher Anerkennung. Sie wurde 2006 von diakonischen Unternehmen und Organisationen und der Diakonie Deutschland in der Rechtsform einer gemeinnützigen Gesellschaft gegründet, um Nachwuchs an Fach- und Führungskräfte in Sozial- und Gesundheitsberufen wissenschaftlich aus- und weiterzubilden. Zurzeit nutzen über 800 Studierende dieses Angebot.Die Studiengänge der Fachhochschule sind praxisnah, berufsbegleitend und interdisziplinär.