Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Arbeits- und Berufsförderung

Berufliche Bildung

Die beruflichen Bildungsangebote der Iserlohner Werkstätten dienen der beruflichen…

Mehr Informationen

Im Berufsbildungsbereich

Die beruflichen Bildungsangebote der Iserlohner Werkstätten dienen der beruflichen Eingliederung und Vor-bereitung auf die Aufnahme einer Tätigkeit in den Arbeitsbereichen der Werkstatt (einschließlich ausgelagerter Arbeitsplätze) oder einem Betrieb des allgemeinen Arbeitsmarktes.

Zu den wichtigsten Aufgaben gehören in diesem Zusammenhang, den Menschen mit Behinderung die Möglichkeit zu geben, ihre persönlichen Wünsche und Interessen sowie Fähig- und Fertigkeiten hinsichtlich einer möglichen Berufswahl zu überprüfen und zu bewerten, sich am Spektrum geeigneter Angebote zu orientieren und eine Berufswahlentscheidung zu treffen.

Wenn Sie individuellen Gesprächsbedarf haben, steht Ihnen unser Beratungsteam gerne zur Verfügung.

Ansprechpartner:

Fachdienst Akquise
Verena Jonescheit
Telefon: 02371 9766-116
Telefax: 02371 9766-9116
verena.jonescheit@remove-this.iswe.de

Downloads:

Besondere Begleitung

Das Angebot der Besonderen Begleitung ist personenzentriert, individuell, bedarfsorientiert und...

Mehr Informationen

Bedarfsgerechte und individuelle Fördereinheiten

Das Angebot der Besonderen Begleitung ist personenzentriert, individuell, bedarfsorientiert und flexibel.

Im Vordergrund stehen Erhalt, Aufbau und Wiederaufbau von Arbeitsfähigkeiten und Persönlichkeitsmerkmalen unter verschiedenen bedarfsgerechten Rahmenbedingungen und durch unterschiedliche Fördereinheiten.

Besondere Begleitung ist ein Angebot zur Teil-habe am Arbeitsleben für Menschen mit Handicap mit geringer oder nachlassender Leistungsfähigkeit und Belastbarkeit, z.B. für ältere Beschäftigte oder als Krisenintervention.

Ansprechpartner:

Holger Nachtegaal
Telefon: 02371 9766-636
Telefax: 02371 9766-9642
holger.nachtegaal@remove-this.iswe.de

Manuela Jedamzik-Kunkel
Telefon: 02371 9766-273
Telefax: 02371 9766-9273
manuela.jedamzik-kunkel@remove-this.iswe.de

Werkstatt Langer Brauck
Langer Brauck 5
58640 Iserlohn

Werkstatt Iserlohn
Niddastraße 7
58636 Iserlohn

Downloads:

TASA - Abteilung mit tagesstrukturierendem Angebot

Das Angebot richtet sich an Menschen mit Handicaps, mit fremd- und autoaggressiven Ausprägungen…

Mehr Informationen

Abteilung mit tagesstrukturierendem Angebot

Das Angebot richtet sich an Menschen mit Handicaps, mit fremd- und autoaggressiven Ausprägungen oder chronisch psychotischen Erkrankungen. Diese Zielgruppe benötigt eine intensive Assistenz bei der Wahrnehmung der Bedürfnisse anderer, bei der situationsgerechten Formulierung eigener Interessen und dem Aufbau persönlicher Beziehungen. Es bestehen zudem grundsätzliche Beeinträchtigungen eigene Grenzen zu erkennen sowie Regeln der Zusammenarbeit und des Zusammenlebens angemessen umzusetzen.

Um diesen Bedürfnissen gerecht zu werden bieten wir speziell darauf abgestimmte Rahmenbedingungen:

  • Bedarfsgerechte Personalschlüssel
  • Arbeitsräume mit direkt angeschlossenen Rückzugs- und Ruhemöglichkeiten
  • Personenzentrierte Tagesstrukturen
  • Individuell abgestimmte arbeitsbegleitende Maßnahmen
  • Individuelle Bezugspersonenarbeit
  • multiprofessionelle Teambildung
  • Zertifizierte Methodenkompetenz für Deeskalation

Wenn Sie weiteren individuellen Gesprächsbedarf haben, steht Ihnen unser Beratungsteam gerne zur Seite.

Ansprechpartner:

Elke Meinkel
Telefon: 02371 9766-716
Telefax: 02371 9766-9716
elke.meinke@remove-this.iswe.de

Werkstatt Langer Brauck
Langer Brauck 5
58640 Iserlohn

Downloads:

BAPP - Bereich für intensive Arbeitsassistenz, -pädagogik und Pflege

Auf der Basis eines ganzheitlichen Förder-ansatzes werden bei uns Menschen mit schwersten Handicaps...

Mehr Informationen

Bereich für intensive Arbeitsassistenz, -pädagogik und Pflege

Auf der Basis eines ganzheitlichen Förder-ansatzes werden bei uns Menschen mit schwersten Handicaps durch individuelle Betreuung und Förderung unterstützt, ihr persönliches Leistungsvermögen aktiv einzubringen und zu entwickeln.

Durch ein entsprechendes Raumangebot, bedarfsgerechte Sanitäranlagen und Ruheplatzangebote schaffen wir die Atmosphäre und räumlichen Rahmenbindungen zur Förderung der Persönlichkeitsentwicklung und der Teilhabe dieser Menschen mit ihren besonderen Bedürfnissen am Arbeitsleben.

Den hier erhöhten Begleitungs-, Entwicklungs- und Pflegebedarf stellen wir mit einem multiprofessionellen Team sicher.

Das Angebot richtet sich an Menschen mit

  • geistigen Handicaps, die der ständigen Begleitung bedürfen
  • körperlichen Handicaps unterschiedlicher Schweregrade
  • schwerstmehrfachen Handicaps
  • intensivem Assistenz- und Pflegebedarf
  • ASS (Autismus-Spektrum-Störung)

Wenn Sie weiteren individuellen Gesprächsbedarf haben, steht Ihnen unser Beratungsteam gerne zur Seite.

Ansprechpartner:

Holger Nachtegaal
Telefon: 02371 9766-636
Telefax: 02371 9766-9642
holger.nachtegaal@remove-this.iswe.de

Markus Nielen
Telefon: 02371 9766-737
Telefax: 02371 9766-9737
markus.nielen@remove-this.iswe.de

Werkstatt Langer Brauck
Langer Brauck 5
58640 Iserlohn

Downloads: