Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Grundschule Ländchenweg denkt auch in diesem Jahr an Wohnungslose


Schwelm. Auch in diesen Zeiten setzt die Grundschule Ländchenweg eine tolle Aktion fort: die Schülerinnen und Schüler haben Weihnachtspäckchen für die Besucher der Wohnungslosenhilfe der Diakonie Mark-Ruhr in Schwelm gepackt.

Insgesamt 91 Päckchen sind in diesem Jahr zusammengekommen. „Wir freuen uns riesig darüber. Die Päckchen kommen bei unseren Klienten immer wieder richtig gut an und sorgen für große Freude“, so Heike Orth von der Wohnungslosenhilfe. Bereits seit dem Jahr 2009 ruft die Grundschule ihre Schülerinnen und Schüler auf, Geschenkepäckchen beispielsweise mit haltbaren Lebensmitteln oder Süßigkeiten zu packen. Normalerweise werden diese dann im Rahmen der Weihnachtsfeier der Wohnungslosenhilfe verteilt. „Die muss in diesem Jahr leider ausfallen, aber trotzdem bekommt jeder sein Päckchen“, verspricht Heike Orth.

Bildzeile:

Schülerinnen und Schüler der Schwelmer Grundschule Ländchenweg haben Päckchen für die Besucher der Wohnungslosenhilfe gepackt. Heike Orth von der Diakonie Mark-Ruhr (links) und Schulleiterin Carola Zimmermann (rechts) haben den Kindern für ihr Engagement gedankt.