Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Test

Weihnachtsgottesdienst der Diakonie Mark-Ruhr


Hagen. Ein gemeinsamer Gottesdienst im Advent für die haupt- und ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Diakonie Mark-Ruhr und ihrer Tochtergesellschaften ist Tradition und fester Bestandteil der Unternehmenskultur.

Am Mittwoch (11. Dezember) feierten zahlreiche Mitarbeiter*innen der Diakonie Mark-Ruhr und ihrer Tochtergesellschaften gemeinsam den diesjährigen Weihnachtsgottesdienst in der Johanniskirche in Hagen. Pfarrer Martin Wehn, Geschäftsführer der Diakonie Mark-Ruhr, hielt den Gottesdienst und sprach den Anwesenden Mut zu: „Gott auf Augenhöhe – darum geht es an Weihnachten. Darum richtet euch auf und fasst Mut – Jetzt!“. Die Verwaltungsratsvorsitzende Pfarrerin Martina Espelöer, Superintendentin des Evangelischen Kirchenkreises Iserlohn, bedankte sich in ihrem Grußwort bei allen Mitarbeitenden und sicherte ihnen ihren Rückhalt zu: „Wir wissen, wo wir hingehen – hin zur Krippe, im Lichte Gottes! Ich bin stolz und froh, mit Ihnen zusammenarbeiten zu dürfen.“

Im Anschluss des Gottesdienstes genossen die Mitarbeiter in einer ge-mütlichen Runde Punsch, Bratäpfel und die adventliche Stimmung.