Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Test

Dialog mit Südkorea fortgesetzt


Iserlohn. Bereits seit mehreren Jahren befinden sich die Diakonie Mark-Ruhr und ihre Gesellschaften mit südkoreanischen Unternehmen aus der Sozialwirtschaft im gegenseitigen Austausch. Jüngst waren Abgeordnete einer südkoreanischen Landesregierung zu Gast bei der Diakonie.

Um genau zu sein bei der Ev. Jugendhilfe Iserlohn-Hagen und bei der Diakonie Mark-Ruhr Teilhabe und Wohnen (s. Foto). Von Interesse waren bei den Besuchenunter anderem die Finanzierung und Organisation der Arbeit in den Bereichen der Eingliederungs-. Jugend- und Altenhilfe.