Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Freiwillige Sportlotsen zur Integration von Geflüchteten im EN-Kreis gesucht


Schwelm. „Sport bietet hervorragende Möglichkeiten zur Integration von geflüchteten Menschen!“ Mit dieser Überzeugung arbeiten die Integrationsagentur EN-Süd der Diakonie Mark-Ruhr, das Kommunale Integrationszentrum und der Kreissportbund im Ennepe-Ruhr Kreis an dem Thema: „Integration durch Sport“.

„Deshalb suchen wir freiwillig Engagierte, die im Süden des Ennepe-Ruhr-Kreises lebende Geflüchtete bei der Eingliederung in Sportvereine unterstützen möchten, damit diese nicht nur die Möglichkeit bekommen Sport zu treiben, sondern auch nachhaltige Kontakte knüpfen“, sagt Sandro Di Maggio von der Diakonie Mark-Ruhr. Oftmals sei es für Ge-flüchtete nicht einfach, Vereinsstrukturen zu durchblicken, die richtigen Ansprechpartner oder erst einmal überhaupt den richtigen Verein zu fin-den.

So suchen die Integrationsagentur EN-Süd, das Kommunale Integrationszentrum und der Kreissportbund Ehrenamtliche, die als Ansprech-partner für sportinteressierte Geflüchtete zur Verfügung stehen, die bei der Kontaktaufnahme und erste Schritte im Verein unterstützen, als Bindeglied zwischen Beratungsorganisationen der Flüchtlingshilfe und Sportvereinen auftreten und in den Vereinen für das Thema sensibilisieren. Angesprochen sind damit in erster Linie kontaktfreudige Menschen, die Spaß an bürgerlichem Engagement haben und Interesse haben, Ge-flüchtete bei der Integration in der Region zu unterstützen.

Weitere Informationen (bitte klicken)

Einsatzverfahren für Sportlotsen

Interessierte können sich bei folgenden Ansprechpartnern melden:

Kommunales Integrationszentrum
Irina Schumach
02336 / 93-2695
i.schumach@remove-this.en-kreis.de

Laura-Marie Kleinsimlinghaus
02336 / 93-2085
l.kleinsimlinghaus@remove-this.en-kreis.de

Kreissportbund Ennepe-Ruhr
Jonas Maier
02302 / 91 45 05
jonas.maier@remove-this.ksb-en.de

Integrationsagentur EN-Süd

Sandro Di Maggio
02336 / 4086996
sandro.dimaggio@remove-this.diakonie-mark-ruhr.de

Bildzeile:
Suchen freiwillige Sportlotsen (von links): Sandro Di Maggio (Diakonie Mark-Ruhr), Irina Schuhmach (Kommunales Integrationszentrum EN), Jonas Maier (Kreissportbund EN) und Khalid Ghalyoun (Sportlotse und aktiver Flüchtlingshelfer aus der Willkommensinitiative Schwelm).