headline:Werbeagentur
Diakonie

Immer mehr Menschen suchen die Wohnungslosenhilfe Iserlohn auf


Iserlohn. Das Hilfeangebot der Wohnungslosenhilfe Iserlohn wurde 2016 von 811 Menschen wahrgenommen (2015: 724). Auffällig ist: die Versorgung mit Wohnraum ist bei den Besuchern der Wohnungslosenhilfe im Vergleich zu den Vorjahren deutlich schlechter geworden.

Nur 27 Prozent der Besucher der Beratungsstelle hatten 2016 beim Erstkontakt eine eigene Wohnung. 15 Besucher (2015: 18) waren zum Zeitpunkt der Kontaktaufnahme akut obdachlos. „Es verstetigt sich daher, dass der Wohnungsmarkt nicht ausreichend sozialen Wohnraum hergibt. In der Beratungsarbeit besteht weiterhin ein spürbar erhöhter Beratungsbedarf im Bereich der Wohnungssuche und -finanzierung“, berichtete Ulf Wegmann, Leiter der Iserlohner Wohnungslosenhilfe bei der Vorstellung des Jahresberichts im Juni.