Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Bollwerker Schlagerrevue – Hausfest in Dahl


Hagen. Am Himmelfahrtstag stand das Altenwohnheim Dahl ganz im Zeichen des Schlagers. Bei Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen hatten sich sehr viele Besucher auf den Weg ins Altenwohnheim Dahl gemacht, um sich vom Thema „Schlager“ verzaubern zu lassen.

Im Saal warteten nicht nur Torten und Kaffee auf die Bewohner, sondern auch Schlager aus den 50er und 60er Jahren, live dargeboten von „Voce e piano“ in passender Kulisse. In der Cafeteria gab es Waffeln und Cappuccino im Disco-Fieber, musikalisch passend untermalt von Tina und Charly Fehlberg, die einige zum Tanzen brachten. Außerdem freuten sich alle über die große Tombola. Wer ganz mutig war, konnte sich draußen im Schlagerkaraoke-Singen ausprobieren und dabei auch einen süßen Gewinn einsammeln. Und dann gab es noch das Schlagerquiz für alle Fans. Wer wollte, konnte sich mit Elvis (aus Pappe) fotografieren lassen.

Tage vorher hatten sich die Räume des Altenwohnheims Stück für Stück in die passenden Dekorationen gehüllt, waren Luftballons aufgepustet, echte Schallplatten für die Dekoration verbaut worden und vor dem Heim flatterten Bilder vom Bravo-Fotoarchiv an einer langen Leine, um jeden auf das Thema einzustimmen. Das BSD-Team und Hausleiter Klaus Beyer waren in zum Thema passende Kleidung gehüllt. Und die Bewohner hatten sich auch etwas einfallen lassen: Zwei Sitztänze wurden eingeübt, die dann gegen 16 Uhr alle Besucher nach vorne vors Haus lockten. Die Bewohner waren mit Einsatz und Rhythmusgefühl dabei und freuten sich über die vielen Zuschauer und den verdienten Beifall und sie waren begeistert von den goldenen Sternen, die am Ende auf sie niederschwebten. 

Beifall bekamen auch die leckeren Speisen, die angeboten wurden und viele der Bewohner und Besucher freuten sich nach dem Kuchen über vorzügliche Reibekuchen, Bratwurst und Pommes, von dem Küchenteam fröhlich serviert.