Diakonie Mark-Ruhr
Diakonie

Kleiderkammer-Team spendet 500 Euro an Krebsberatung


Hagen. Das Team der Kleiderkammer der Ev. Lutherischen Christuskirche Hagen unterstützt neben weiteren sozialen Projekten und Einrichtungen in diesem Jahr auch die Krebsberatung der Diakonie Mark-Ruhr mit einer Spende!

Gudrun Haller und Jutta Mischewski von der Kleiderkammer in Hagen überreichten am Freitag (8. Februar) die Spende in Höhe von 500 Euro. Gisela Reinhardt, Leiterin der Krebsberatung, nahm die Spende gemeinsam Andrea Henneken, die das Beratungszentrum Körnerstraße der Diakonie leitet, dankend entgegen. „Das ist eine tolle Unterstützung für unsere Arbeit, damit können wir unseren Hilfsfonds weiter aufstocken.“ Der Hilfsfonds ermöglicht in Notsituationen eine schnelle, unbürokratische Hilfe.

Die Kleiderkammer der Christuskirche Eilpe (In der Welle 36) öffnet jeden ersten Montag im Monat von 14.30 bis 16.30 Uhr und bietet gut erhaltene Kleidungsstücke zwischen einem und zwei Euro an. Außerdem werden Kaffee, Kuchen und Waffeln verkauft.

 

Bildzeile:

Jutta Mischewski (zweite von links) und Gudrun Haller (rechts) haben im Namen des Teams der Kleiderkammer der Christuskirche Hagen stolze 500 Euro für die Krebsberatung Hagen gespendet. Die Spende nahmen Gisela Reinhardt (zweite von rechts) und Andrea Henneken (links) dankend entgegen.