Diakonie Mark-Ruhr
gemeinnützige GmbH


Geschäftsstelle Hagen:
Martin-Luther-Straße 9-11
58095 Hagen

Telefon: 02331 3809-00
Telefax: 02331 3809-09

Geschäftsstelle Iserlohn:
Bodelschwinghstraße 1
58638 Iserlohn

Telefon: 02371 772-0
Telefax: 02371 772-220

Geschäftsstelle Witten:
Röhrchenstraße 10
58452 Witten

Telefon: 02302 91484-0
Telefax: 02302 91484-51

Wir über uns

Sucht hindert Menschen an einem selbstbestimmten Leben. Sie kann Menschen zerstören. Wer durch Alkohol- oder Medikamentenmissbrauch oder einem substanzlosem Suchtverhalten, wie z. B. einer  Spielsucht oder Essstörungen Probleme hat, findet bei der Suchtberatung Menden Ansprechpartner.

Das Beratungsangebot richtet sich an alle suchtgefährdeten und suchtkranken Menschen sowie an deren Angehörige und Bezugspersonen. Gesetzlich vorgeschrieben stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter der Schweigepflicht, was Betroffenen die Möglichkeit gibt, über belastende Dinge offen zu sprechen. Die Beratungsstelle kann von allen Menschen aufgesucht werden, unabhängig ihrer Religion, ihrer  Staatsangehörigkeit und der Schwere der Suchtproblematik. Im Rahmen der Beratung erfolgt bei Bedarf auch die Vorbereitung bzw. Vermittlung in weitergehenden Behandlungsmaßnahmen. Menschen, die die Suchtkberatung aufsuchen, entstehen keine Kosten.

Zusätzlich zur Beratung hält die Suchtberatung Menden folgendes kostenloses Gruppenangebot vor:

  • Orientierungsgruppe - für Menschen, die noch nicht wissen welches Angebot der Suchthilfe für sie das passende ist  (donnerstags)

Unsere Beratungsstelle ist unter der Kooperation „ARS-MK“ mit anderen Suchtberatungsstellen im Märkischen Kreis und dem Sozialpsychiatrischen Dienstes des Märkischen Kreises vernetzt und bietet bei einer bestehenden Kostenzusage des Rentenversicherungsträgers folgendes Angebot:

  •  Ambulante Rehabilitation Sucht
  • Nachsorgegruppe

Weitere Informationen zu diesem Angebot unter  www.ars-mk.de.

Die Suchtberatung ist eine ökumenische Einrichtung. Sie wird von der Diakonie Mark-Ruhr und vom Sozialdienst Katholischer Männer getragen. Sie erhält Zuwendungen aus staatlichen und kirchlichen Mitteln, ist darüber hinaus aber auf Ihre Unterstützung

Helfen Sie uns helfen!

Stichwort "Suchtberatung Menden"

Diakonie Mark-Ruhr gGmbH, Kto. 2100400025, KD Bank Dortmund, BLZ 350 601 90.

Sozialdienst Katholischer Männer, 1800002154, Sparkasse Märkisches Sauerland, BLZ 445 512 10.

Datei-Downloads